Kinderbauernhof UFA-Fabrik (2015)

Der Kinderbauernhof mit seinen rund 1600 qm, einem etwa 45qm kleinem Spielhaus, einem Werkraum, etwa 40 Tieren (darunter 4 Ponys, 2 Wollschweine), einem Spielplatz, Reitweg, Biotop, etwa 25 Stammkindern und bis zu 60 Kindern täglich, ist eine eher kleine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Berlin. Die Angebote sind vielfältig und Zielgruppen orientiert. Die Ponys sind das Zugpferd und täglich pädagogisch sowie sportlich im Einsatz (außer Montag ist Tierruhetag). Die anderen Tiere, Hausaufgabenbetreuung, basteln, malen, spielen und unsere PC`s sowie der Werkraum, Tischtennisplatte und der Spielplatz werden fast täglich genutzt. Erweiterte Angebote finden in den Ferien und manchmal an den Wochenenden statt, die dann per Aushang und in der Regionalpresse zu erfahren ist Zwei große Kinder- und Familienfeste (300-400 Kinder) und ein Laternenumzug (200-300 Teilnehmer) werden jährlich gefeiert. Platztechnisch und Personell kommt der Kinderbauernhof immer wieder an seine Grenzen. Und bei so viel Publikumsverkehr (Kindergruppen, Kitas, Schulklassen, Mütter und Väter mit Kleinkindern) werden die „Bauernhofkids“ oft in Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein geprüft. Da die öffentliche Förderung in Berlin für Einrichtungen wie diese leider nicht ausreichend Geld übrig hat, sind Spenden und Eigenmittel durch Fütterungsführungen und Ponyreiten ein wesentlicher Bestandteil ihres Überlebens.

Achtung, neuer Abfahrstort!
Treffpunkt: 12. Dezember 2020 Ab: 13-14 Uhr Vor: dem Rathaus Lankwitz, Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin. Abfahrt: 15:00 Uhr
Achtung, neuer Abfahrstort!
Treffpunkt: 12. Dezember 2020 Ab: 13-14 Uhr Vor: dem Rathaus Lankwitz, Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin. Abfahrt: 15:00 Uhr